FinV hat gut Lachen - Frauen in Verantwortung sorgen dafür!

Frauen in Verantwortung lassen sich allerhand einfallen, um Freude zu bereiten. So konnten mehrsprachige Bücher für Schulkinder im Werte von 360,00 Euro finanziert werden. Das Geld kam zusammen aus unserem Verkauf von mitgebrachten Büchern und unserem FinV-Taler, den Frauen in Verantwortung entrichten.

Das lohnt sich, finden wir alle und freuen uns auch über dieses Ergebnis!

Das Bild wurde von Telke Nieter am bundesdeutschen Vorlesetag aufgenommen. FinV-Vorlese-Ehrengast war Frau Doris Schröder Köpf, mit auf dem Bild lks Sylvia Menzel, Leiterin der Lesegruppe, zweite von rechts Frau Herschel, Schulleiterin der Grundschule am Goetheplatz. Links im Bild Lesepatinnen Birgitt Hennecke und Gudrun Holz.

Es bestärkt immer wieder, ein Ehrenamt auszuführen.