"Leseprojekt mit Frauen in Verantwortung" geht schon ins 4. Jahr

Ein Bericht von Sylvia Menzel:

Zusammenarbeit FinV, Fairkaufhaus Hannover und Grundschule Goetheplatz

Mit Beginn des neuen Schuljahres Anfang September 2012 wird die Kooperation zwischen FinV, dem Fairkaufhaus und der Grundschule Goetheplatz fortgesetzt. Sieben Frauen in Verantwortung übernehmen wieder eine Lesepatenschaft für die Grundschulkinder des 3. und 4. Jahrganges. Im vierten Jahr der Zusammen­arbeit betreuen die Frauen während des Unterrichts innerhalb der wöchentlich festgesetzten „Lesezeit“ einzelne oder auch mehrere Kinder. Dabei steht die Lust am Lesen im Vordergrund.

Darüber hinaus werden auch die gegenseitigen Besuche von einzelnen Klassen ins Kaufhaus oder die Besuche von „Fanni und Fridolin“, den Repräsentanten des Kaufhauses, in der Schule fortgesetzt.

Wie schon in den vergangenen drei Jahren erhalten die Kinder der beiden Schul­anfängerklassen wieder ein Buchgeschenk.

 Auch der Nikolaus hat schon durch­blicken lassen, dass die Bücherkisten der letzten Jahre in allen vier Jahrgängen aufgestockt werden sollen. Die massiven,  hölzernen Bücherkisten sind in den vergangenen Jahren vom Fairkaufhaus hergestellt und mit ca. 50 neuen Büchern jeweils bestückt worden.

 Zur Zeit sind wir, die Frauen in Verantwortung, auf der Suche nach einem Spon­sor, der uns für dieses kleine, aber feine Projekt der Kooperation zwischen drei Partnern, einen Flyer entwirft und drucken lässt.

Sylvia Menzel

für die anderen Frauen in Verantwortung Silke Hannover, Birgitt Hennecke, Gud­run Holz, Sybilla Pütz, Ingeborg Rindermann, Kristina Steffens und Angelika Zeisberg.

Hannover, 2.09.2012