Wohin könnte Ihre Spende gehen? FinV vermittelt sinnvolle Unterstützungen.

FinV sammelt keine Spenden ein, sondern wirbt Sponsoren für sinnvolle Unterstützungen. Die Spende fließt direkt vom Sponsor zu dem Begünstigten. Ein Beispiel:

Ein Hopsa für das Landesbildungszentrum für Blinde (vorgeschlagen von Ute Friese, Geschäftsführerin Aktion Kindertraum) wurde von C&A im Werte von 2.000.00 Euro gespendet. Dem Engagement von Jutta Driehorst, sie startete 2011 die FinV-Initiative "Tue Gutes", ist dieser Transfer zu verdanken.

Diese Begünstigten erhielten im Januar 2014 die im Laufe des Jahres 2013 gesammelten Spenden:

Die Spendensumme von über 10.000,00 Euro ging verteilt an:
Aktion Kindertraum, Geschäftsführerin Ute Friese, Stadtteilgespräch Roderbruch, Projektleiterin Erika Bartels, Mädchenhaus Hannover, Geschäftsführerin Anke Büsching, und für eine Delphin-Therapie für die kleine behinderte Alexandra, Tochter einer Mitarbeiterin von Galeria Kaufhof.

Wir freuen uns alle sehr über diese positive Bilanz und die große Bereitschaft, zu GEBEN und nicht nur zu nehmen.

Ihre Karin Fourier

VorschauAnhangGrösse
Katharina Kahrs.JPG
Katharina Kahrs.JPG2.95 KB
Katharina mit Frau Driehorst 2.JPG
Katharina mit Frau Driehorst 2.JPG2.71 KB